PERFORMANCE: Bessere sportliche Leistung

Die moderne Sportzahnmedizin kann die Leistung von Sportlern und Athleten deutlich steigern.
Hier erfahren Sie, wie wir Ihre sportliche Performance verbessern können.

Leistungshemmende Faktoren

Zwischen Mund-Kiefer-Bereich und Körper bestehen enge Zusammenhänge, die den meisten Sportlern nicht bewusst sind. Eine häufig vorkommende Fehlstellung des Unterkiefers wirkt sich negativ auf den gesamten Bewegungsapparat aus, weil dieser die Fehlstellung auszugleichen versucht. Sie kann

  • einen Beckenschiefstand
  • eine Skoliose (dreidimensionale Wirbelsäulen-Verkrümmung)
  • einen Hohl-Rund-Rücken
  • einen erhöhten Muskeltonus mit Gefahr der Übersäuerung und vorzeitigen Ermüdung
  • und eine Verengung der Luftröhre
hervorrufen. Als Folge können schmerzhafte Bewegungs-Einschränkungen und eine eingeschränkte Atem-Kapazität mit unzureichender Sauerstoff-Zufuhr auftreten. Statt orthopädische Probleme mit Einlagen und Korsetten auszugleichen, setzt die Sportzahnmedizin bei der Ursache an:

Der Kieferstellung!
Entzündungen im Mund durch schädliche Bakterien

Unzufrieden mit der sportlichen Leistung?

Lassen Sie uns die möglichen zahnmedizinischen Ursachen beseitigen!

Performance-Schienen: Höhere Leistung und bessere Atmung

Performance-Schienen werden auf den Zähnen des Unterkiefers oder auf denen des Oberkiefers getragen, wo sie gleichzeitig eine Schutzfunktion haben. Sie bringen den Unterkiefer in seine natürliche Position (die sog. Myozentrik).

Damit entfällt für den Körper die Notwendigkeit, eine falsche Kieferlage durch Änderungen der Körperstaktik (Beckenschiefstand etc.) auszugleichen. Gleichzeitig normalisiert sich dadurch auch der Muskeltonus und die Gefahr der Übersäuerung und vorzeitigen Ermüdung sinkt.

Durch die richtige Positionierung des Unterkiefers kann auch der Luftröhren-Querschnitt um ein Mehrfaches (!) vergrößert werden. Das erhöht die Atem-Kapazität und verbessert die Sauerstoff-Zufuhr des Körpers.

Zusammengefasst: Performance-Schienen entlasten den Körper bei Kiefer-Fehlstellungen, erhöhen die Atem-Kapazität und steigern dadurch die sportliche Leistungsfähigkeit.

Zahnfleischentzündungen und ihre möglichen Folgen für den Körper

Kieferlage und Körperstatik

Performance-Schienen sorgen für harmonisierenden Ausgleich.

Förderung der Regeneration

Jede Art von Stress kann dazu führen, dass man im Schlaf mit den Zähnen knirscht. Dabei treten extrem hohe Kräfte in der Kaumuskulatur auf (bis zu einer Tonne pro Quadratzentimeter) und die gesamte Körpermuskulatur ist angespannt. Statt sich zu erholen, absolviert man nachts also ungewollt "eine ganze Trainingseinheit" und ist morgens entsprechend erschöpft.

Ähnlich ist es mit dem Schnarchen: Es kann zur sog. Schlafapnoe mit kurzzeitigen Atemstillständen führen, während derer der Körper nicht mehr mit Sauerstoff versorgt wird. Die Betroffen fühlen sich am nächsten Morgen wie gerädert und weit entfernt von ihrer maximalen Leistungsfähigkeit.

Wir können mit sog. Knirscherschienen das nächtliche Zähneknirschen verhindern: Die gesamte Kau- und Körpermuskulatur kann sich dadurch entspannen und der Körper sich regenerieren.

Für Schnarcher beiten wir sog. Schnarcherschienen an: Sie verhindern das Zurückfallen der Zunge und die Blockade der Atemwege während des Schlafs und vermeiden damit die gefürchtete Schlafapnoe.
Knirscherschiene: Verhindert das nächtliche Zähneknirschen

Knirscherschiene für den Oberkiefer

Verhindert Zähneknirschen und entspannt die Muskulatur
Blockade der Atemwege beim Schnarchen

Schnarchen und Schlafapnoe

Blockade der Atemwege durch Zurückfallen der Zunge
Schnarcherschiene: Verhindert das Zurückfallen der Zunge und die Blockade der Atemwege

Schnarcherschiene

Verhindert das Zurückfallen der Zunge im Schlaf

Eine vollständige nächtliche Regeneration ist extrem wichtig für jede Art von Sport.
Mit Knirscher- und Schnarcherschienen hat ihr Körper die Möglichkeit, sich nachts vollständig zu erholen.

Bessere Performance

Wir unterstützen Sie dabei!