PROPHYLAXE:
Gesunder Mund.
Gesunder Körper.

Entzündungen im Mund können die sportliche Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Warum das so ist und wie wir dem vorbeugen können, erfahren Sie hier!

Video

Warum Prophylaxe für Sportler besonders wichtig ist

Mögliche Entzündungsherde im Mund

Die sportliche Leistungsfähigkeit kann durch Entzündungen im Mund erheblich beeinträchtigt werden (s.u.). Dazu gehören

  • Zahnfleischentzündungen mit häufigem Zahnfleischbluten
  • eine Parodontitis (Zahnbetterkrankung) mit fortschreitendem Abbau des Kieferknochens
  • kariöse Zähne (Zahnfäule)
  • Entzündungen um Implantate herum
  • nicht vollständig durchgebrochene Weisheitszähne
  • abgestorbene (tote) Zähne, z.B. als Folge einer Sportverletzung, die zu chronischen Entzündungen im Kieferknochen führen
Alle diese Entzündungen werden durch schädliche Bakterien (sog. Anaerobier) hervorgerufen. Leider beschränkt sich deren Wirkung nicht nur auf den Mund: Die Bakterien gelangen über die Blutbahn, durch Einatmen und durch Verschlucken in den gesamten Organismus.
Entzündungen im Mund durch schädliche Bakterien

Zahnfleischentzündungen und Parodontitis

Schädliche Bakterien besiedeln Zahnoberflächen, Zahnfleischtaschen und Mundschleimhaut.

Negative Auswirkungen auf die sportliche Leistungsfähigkeit

Schädliche Bakterien aus Entzündungen im Mund können Blutgefäße, Organe und Gelenke besiedeln und Erkrankungen verursachen, welche die sportliche Leistungsfähigkeit beeinträchtigen:

  • Chronische Entzündungen im Mund führen zu einer kontinuierlichen Belastung des Immunsystems. Das macht den Körper anfälliger für Infektionen und Verletzungen.
  • Die Durchblutung von Herz, Gehirn und Muskulatur kann vermindert sein.
  • Eingeatmete Bakterien können zu einer Lungeninfektion führen und die Atemkapazität einschränken.
  • Infektionen der Bauchspeicheldrüse können zu Störungen des Zuckerstoffwechsels und Energie-Haushaltes führen.
  • Durch die Infektion von Gelenken kann die Bewegungsfähigkeit (schmerzhaft) beeinträchtigt werden.

Entzündungszellen haben einen direkten Einfluss auf Stoffwechsel und Säure-Basen-Haushalt. Eine Übersäuerung wirkt sich auf die Muskulatur aus und hat negativen Einfluss auf die Performance!

Parodontitis (Zahnbett-Erkrankung)

Die möglichen Auswirkungen auf Körper und Gesundheit

Protect Plus Prophylaxe (3P): Zahnfleischentzündungen und Karies vorbeugen

Da Zahnfleischentzündungen und Karies zu den häufigsten Erkrankungen im Mund zählen, liegt einer unserer Schwerpunkte auf der Prophylaxe. Dafür stehen uns verschiedene Diagnose- und Vorbeugemaßnahmen zur Verfügung:

  • Laser-Fluoreszenzmessung zur Bestimmung des Karies- und Parodontitis-Risikos
  • Diaphanoskopie (Kaltlichtdiagnostik) zur Diagnose von Karies und Zahnfrakturen
  • Professionelle Zahnreinigung (PZR) durch geschulte Fachkräfte zur Beseitigung von Bakterienbelägen
  • Politur der Zahnoberflächen
  • Bakterien-Reduktion im Mund durch medizinische Spülungen
  • Nanoversiegelung der Zahnhartsubstanz zum Schutz vor Karies und zur Vorbeugung gegen Anhaftung von Bakterienbelägen
Darüber hinaus bieten wir unseren Patienten webbasierte Multimedia-Aufklärungsvideos zu allen Themen der Vorsorge und modernen Zahnmedizin.

Das Ziel aller Maßnahmen ist es, schädliche Bakterien im Mund zu reduzieren und Entzündungen zu vermeiden, die die sportliche Leistungsfähigkeit beeinträchtigen könnten.

Regelmäßige Prophylaxe

Vorbeugung gegen Karies und Entzündungen

Entzündungen vorbeugen

Jetzt Prophylaxe-Termin vereinbaren!