PROTECTION: Schutz für Zähne und Kiefer

Vor allem bei Kontakt-Sportarten sind Zähne und Kiefer erheblichen Verletzungs-Risiken ausgesetzt.
Hier erfahren Sie, warum ein konfektionierter Gebissschutz aus dem Internet oder Sportgeschäft oft nicht ausreicht.

Sportarten mit erhöhtem Verletzungs-Risiko

Kontakt-Sportarten, bei denen flächige Schläge möglich sind:

  • Judo
  • Biking
  • Basketball
  • Handball
  • Boxen und Ringen
  • Wasserball
  • Fußball
  • Reiten
  • Motocross
Sportarten, bei denen äußerst harte und kleinflächige Schläge zu erwarten sind:

  • Eishockey
  • Feldhockey
  • Polo
  • Squash
  • Karate
  • Kickboxen
  • Rollerblading
  • Rugby
Zahnverletzungen bei Risikosportarten mit einem Sport-Gebissschutz vermeiden

Erhöhtes Verletzungs-Risiko

bei Kampf- und anderen Kontakt-Sportarten

Anforderungen an einen wirksamen Gebissschutz

Ein guter Sport-Gebissschutz

  • muss Zahnreihen und Zahnfleisch bedecken
  • darf den Zusammenbiss und die Kieferstellung nicht beeinflussen
  • darf die sportliche Leistungsfähigkeit nicht beeinträchtigen
  • darf die Atmung nicht behindern
  • muss eine hohe Festigkeit und Haltbarkeit haben
  • muss geschmacks- und geruchlos und leicht zu reinigen sein
  • muss sich bei Kindern und Jugendlichen auch an die Veränderung im Wechselgebiss und an evt. kieferorthopädische Apparaturen anpassen lassen können
Viele vorgefertigte Produkte aus dem Sportfachhandel und dem Internet erfüllen diese Voraussetzungen nicht ausreichend.
Konfektionierter Gebissschutz schützt Zähne und Kiefer oft nicht ausreichend

Konfektionierter Gebissschutz

Schlechte Passung und unzureichender Schutz

Warum ein individueller Gebissschutz besser schützt

Ein von der Zahnarztpraxis und dem Dental-Labor hergestellter Sport-Gebissschutz

  • hat eine sehr gute Passform und sitzt sicher auf den Zähnen
  • fängt Stöße wirkungsvoll auf und absorbiert die Schlagkraft
  • kann abhängig von Alter, Sportart und Leistungslevel gewählt werden
  • ist bequem zu tragen und lässt sich leicht reinigen
Deshalb entscheiden sich viele Profi- und Amateur-Sportler für individuellen Gebissschutz - auch wenn er mehr kostet und sie etwas Wartezeit bis zur Fertigstellung in Kauf nehmen müssen. Wir sind spezialisiert auf die Herstellung von individuellem Sport-Gebissschutz. Lassen Sie sich von uns beraten, wenn Sie Ihre Zähne wirkungsvoll schützen möchten!
Individueller Gebissschutz schützt Zähne und Kiefer bei Risiko-Sportarten

Individueller Sport-Gebissschutz

Passt perfekt und schützt Zähne und Kiefer zuverlässig.

Behandlung von sportbedingten Zahnverletzungen

Die häufigste Art der Zahnverletzungen beim Sport sind abgebrochene Zähne durch einen heftigen Schlag. Wenn die Verletzung nicht zu tief reicht, kann der Zahn mit einem sog. Komposit wiederhergestellt werden. Das ist ein keramikverstärkter Kunststoff, der sich farblich exakt an den Zahn anpassen lässt.

Bei starken Verletzungen mit freiliegendem Zahnnerv muss eine sog. Wurzelbehandlung durchgeführt werden, um den Zahn zu retten. Für die langfristige Erhaltung muss der Zahn anschließend i.d.R. überkront werden.

Zähne können durch eine Sportverletzung auch gelockert oder ausgeschlagen werden. Im Falle einer Lockerung können wir Zähne durch eine Schienung in Einzelfällen wieder festwachsen lassen. Ausgeschlagene Zähne ersetzen wir i.d.R. durch ein Zahnimplantat.

Der Ersatz fehlender Zähne ist immer mit hohen Kosten verbunden. Sie können sich diese ersparen, wenn Sie statt dessen in einen vergleichsweise günstigen individuellen Sport-Gebissschutz investieren.

Abgebrochene Schneidezahnecke durch Sportverletzung

Abgebrochene Schneidezahn-Ecke

Eine häufig vorkommende Sportverletzung

Schutz für Ihre Zähne!

Wir beraten Sie gerne.